In vielen Läden habe ich sie schon gesehen: Kerzen mit schönen Botschaften! Vor einigen Jahren habe ich Kerzen mit Permanentmarkern bemalt, dann habe ich verucht sie mit bestempeltem Seidenpapier zu beschriften…

Zum Glück habe ich in einem Beitrag bei Astrid creativLIVE von einer Wasserschiebefolie gelesen. Und diese Methode hat mich sehr fasziniert, weil man die Folien nach meinem Geschmack am Computer gestalten kann und ein professionelles Ergebnis bekommt!

Als ich mich auf die Suche nach der passenden Folie gemacht habe, fand ich heraus, dass es diese Folie auch für Tintenstrahldrucker gibt. Dazu braucht man allerdings zusätzlich einen guten Klarlack, mit dem der Ausdruck fixiert wird. Wenn ihr einen Laserdrucker besitzt, müsst ihr entsprechend die Folie für den Laserdrucker auswählen!

Für das Kerzenprojekt braucht ihr:

  • Haushaltskerzen
  • Wasserschiebefolie (Injektdrucker)
  • hochglänzenden Spüh-Klarlack mit Lösungsmitteln!!!
  • Schere, Wasserschale, Abdeckmaterial

Und so klappt es:

1.) Zuerst druckt man die Vorlage auf die glänzende Seite der Wasserschiebefolie aus und lässt den Ausdruck einige Stunden gut trocknen. (Es gibt verschiedene Hersteller! Bitte beachtet deren Hinweise)

2.) Dann lackiert man den Ausdruck satt mit hochglänzendem Klarlack. Am besten sprüht man 2 Schichten auf. Die Lackschicht muss gut durchtrocknen! Bitte nutzt keinen matten oder lösungsmittelarmen Lack. Damit hat es bei mir nicht funktioniert und die Folie ist kaputt gegangen.

3.) Danach schneidet man die einzelnen Botschaften aus und legt sie für etwa 1 Minute in eine Wasserschale.

4.) Nun kann man die Folie ganz leicht herunterschieben und vorsichtig auf die Kerze legen. Die Folie ist relativ stabil, etwa wie Tesafilm. Man kann also noch Luftblasen herausschieben und die Schrift an die richtige Position bringen.

Die Kerzen sind ein tolles Mitbringsel für jede Gelegenheit und gerade wenn es jetzt dunkler wird, freut sich jeder über einen kleinen Lichtblick!

Habt ihr auch schon über all Kerzen stehen?

Ich wünsche euch viele gemütliche Stunden zu Hause und hoffe, dass ihr die Herbstwochen trotz der schwierigen Situation genießen könnt!

Eure Isabell

  • Die Schriften wurden mir von Creative Fabrica zur Verfügung gestellt.Werbung wegen Markennennung/Verlinkung

39 thoughts on “Ein Lichtblick für jede Gelegenheit-Kerzen mit Wasserschiebefolie gestalten*Druckvorlage aktualisiert!!!”

  1. Hallo!
    Ich bin gerade dabei eine Taufkerze zu gestalten.
    Die Ränder der Folie sieht man auf der Kerze noch ganz leicht. Hat jemand schon versucht die ganze Kerze mit einem Kerzenlack zu versiegeln?

  2. Hallo Isabell, danke für diese geniale Anleitung. Ist das bei Dir auch so, dass man die angebrachte glänzende Folie bei den eher matten Kerzen sieht? Wäre es nicht besser, einen matten Klarlack zu verwenden? LG tina

    1. Hallo Tina,
      mit mattem KLarlack habe ich es noch nicht probiert…wäre vielleicht eine bessere Option.
      Auf meinen Kerzen sieht man den Unterschied nicht, sodass es mich nicht gestört hat:)
      Viele Grüße,
      Isabell

  3. Hallo
    Habe vorhin meine Kerze beklebt. Hat auch alles super gehalten und ich war soooo happy. Nach ca 1 Std löste sich die Folie . Muss man nach dem bekleben noch was machen? LG

    1. Das habe ich nie gehabtIch hatte nur mal Kerzen, die nicht so glatt waren und da lag die Folie nicht ganz so gut an.Es muss auch alles gut trocknen-solange die Folie sich noch schieben lässt, hat sich die Folie noch nicht mit der Kerze verbunden.Welche Folie hast du genommen?

      1. Habe die inkjet wasserschiebefolie. Auch auf dem Drucker habe ich die Einstellung auf inkjet geändert. Eingesprüht… Das hat auch alles super funktioniert. Die Folie hat auch super gut gehalten. Dann wollte ich sie mir nach ca 1 Std liegen lassen nochmal angucken und da löste sich die Folie wieder ab. 🙁

        1. Hallo, ich habe das gleiche Problem. Meine Folie hält sich nicht auf der Kerze. Wenn sie trocknet wellt sie sich von der Kerze ab und rollt sich zusammen. Und dabei finde ich diese Kerzen soo schön und finde es eine riesen Bereicherung eine individuelle Kerze verschenken zu können. Vielleicht hat ja noch jemd eine yidee,bzw Lösung dafür. Vielen Dank. Und weiter so.
          LG Birte

  4. Deine Kerzen sind wunderschön. Hab auch schon fleißig mit meiner kleinen Tochter zusammen gebastelt. Sie liebt es genauso wie ich. Ein wirklich tolles Mitbringsel, worüber sich jeder freut.
    Ich würde gerne „Tröste Kerzen „basteln. Würdest du mir die Schriftart Deiner Vorlage verraten?
    Und….Unbedingt weitermachen. Wirklich toll dein Blog.
    Viele liebe Grüße

  5. Hallo Isabell, kann man denn die Wasserschiebefolie für den Tintenstrahldrucker auch mit einem wasserfesten Stift bemalen oder mit einer wasserfesten Tinte für Stempel bedrucken?

    1. Hallo Christin, ich hatte einen ganz günstigen Klarlack aus dem Discounter. Wichtig ist, dass er hochglänzend und nicht lösungsmittelarm ist! Außerdem ist es wichtig ihn satt in 2 Schichten aufzutragen. Beim Abbrennen passiert nichts, die Folie brennt einfach ohne Qualm oder Kerzenflackern mit ab.
      Viele Grüße, Isabell

      1. Hey Isabell ich habe mich so sehr bei dem wiedergefunden was du geschrieben hast! Ich habe tatsächlich schon viele Kerzen mit der Folie verschönert. Allerdings bin ich noch krampfhaft auf der Suche nach einem Klarlack. Bisher habe ich es nur mit einem durchsichtigen Nagellack versiegelt. Kannst du Vlt genau sagen wo du den Klarlack gekauft hast
        Liebe Grüße, Larissa

  6. Hallo, super tolle Erklärung, dennoch habe ich eine Frage 🙂 muss es ein Laserdrucker sein? Habe dies in vielen anderen Anleitungen gelesen 🙂 liebe Grüße!!

    1. Hi,
      es gibt die Folie sowohl für Laserdrucker als auch fün Inkjet Drucker.
      Ich habe es mit einem Inkjetddrucker versucht und es klappt prima!
      Viele Grüße ‍♀️

  7. Genau mein Thema gerade, ich habe gerade entdeckt Seidenpapier zu beschreiben und mit dem Heißluftfön anzubringen.
    Allerdings geht das nicht auf eine Sorten Kerzen aus Sterin, da verschmiert die an sich wasserfeste Aufschrift. Mit Lack zu arbeiten und danach anbrennen….befremdet mich etwas, stinkt das denn nicht? Wie ist das Brennverhalten mit der Folie obenauf?

  8. Hallo Isabell, ganz toller Beitrag und so gut erklärt. Vielen lieben Dank dafür. Es entstehen so ganz persönliche schöne Geschenke. Jetzt mache ich mich auf die Suche nach einer geeigneten Folie, leider habe ich bisher immer nur große Packungen gefunden. Zum Probieren wäre natürlich Einzelfolie gut. LG Isa

    1. Hallo Isa,
      ich habe die Folie bei ebay bei dem Anbieter: internethandel_fuhr ( keine Werbung) gekauft. Dort gibt es 5 Blätter für etwa 10€. Ich bin selbst so begeistert und gestalte jetzt auch Stumpenkerzen für Weihnachten. Du kannst die Folien auch für andere Projekte. erwenden!
      Viele Grüße, Isabell

      1. Danke dir für die schnelle Antwort und den Hinweis zu dem Folienverkäufer. Da werde ich gleich mal nachschauen und dann ungeduldig auf die Lieferung warten, das kennst du sicher auch. LG Isa

Schreibe einen Kommentar zu Isabella Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.