Bekommt ihr auch manchmal Gruselgeschenke, die überhaupt nicht zu euch passen und selbst zum Hässlichwichteln zu hässlich sind?

Mein Mann brachte neulich so ein besonderes Exemplar mit nach Hause. Bevor er auf die Idee kam, es in dieser Form irgendwo aufzuhängen, habe ich es erstmal in Obhut genommen.

Aus so einer Werbegeschenkplastikuhr wird man kein “Schmuckstück” machen aber sie ist nach meiner Bearbeitung doch so nett geworden, dass sie bei uns an die Wand darf.

Uhr1

Für die Verwandlung braucht man:

schönes Papier, 6 Halbkugeln aus Holz, Kraftkleber, Edding, Schere und nach Geschmack ein Band zum Aufhängen

Zuerst habe ich die Uhr komplett auseinandergenommen. Das alte Ziffernblatt habe ich dann als Schablone für ein neues Ziffernblatt aus schönem Papier genommen und dies in die Uhr geklebt.

Uhr2

Der roten Sekundenzeiger wurde mit Edding schwarz gemalt und die Zeiger mit einer Schere gekürzt. Ansonsten hätten die Halbkugeln aus Holz keinen Platz gehabt. Den Sekundenzeiger habe ich noch mit einem Papierstreifen beklebt. Das sieht in “Aktion” sehr witzig aus.

Die Halbkugeln habe ich dann mithilfe des alten Ziffernblatts positioniert und mit Kraftkleber auf das neue Ziffernblatt geklebt. Nachdem alles gut getrocknet war, habe ich die Uhr wieder zusammen gebaut.

Als Aufhängung kam bei mir ein Stück Ledergurt zum Einsatz.

Fertig ist die Verwandlung:

Uhr3

So kann sie doch bei uns bleiben, oder?

Isabell

Follow by Email
Facebook
Facebook
INSTAGRAM

10 thoughts on “Rette dein Werbegeschenk!”

  1. Hach – das ist ein Projekt, so ganz nach meinem Geschmack. Mit ein bisschen Fantasie und “Spucke” wird aus einem Mauerblümchen ein ultrahübsches Unikat. Kompliment!
    LG vonKarin

  2. Das ist wirklich ein gelungenes Upcycling-Projekt! Wenn mich das nächste Mal ein Werbegeschenk zum Gruseln bringt, sage ich Bescheid 🙂 Vielleicht hast Du dann eine gute Idee!

  3. Liebe Isabell,
    sehr coole Verwandlung! Wer würde sich sonst so eine Uhr aufhängen?! Aber du hast ihr mit tollen Ideen ein neues Leben eingehaucht! Mir gefällt dein Designerstück!
    LG Astrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere