Darf ich euch auf meine liebste Insel entführen?

Mit einem ganz besonderen Partner, zeige ich euch heute meine Urlaubsimpressionen der Insel Borkum. Begleitet werde ich bei meiner Reise von diesem kultigen

Volkswagen T1-Puzzlebus

Den trendigen Oldtimer im Kleinformat gibt es jetzt als 3D Puzzle von Ravensburger! Ich kann euch sagen, er ist nicht nur ein kultiges Dekoteil, sondern man hat auch jede Menge Spaß beim Karosseriebau. Die 162 Puzzleteile aus Kunststoff lassen sich dank der Nummerierung kinderleicht zusammensetzten, sodass auch ältere Kinder mitmachen können. Ganz überrascht war ich, dass sich einige Puzzleteile knicken lassen, um die perfekten Rundungen des Klassikers zu realisieren.

Das Zubehör, wie die Räder, der Dachgepäckträger mit Surfbrett und die Stoßstangen, machen den Nostalgielook komplett. Mit dem Volkswagen T1, der von vielen auch liebevoll „Bulli“ genannt wird, bin ich an einige meiner Lieblingsorte auf der Nordseeinsel gefahren und nehme euch jetzt mit auf meine kleine Reise.

Wir starten den Motor und fahren zum Nordstrand der Insel. Am Strandspielplatz schaukeln wir eine Runde und genießen den Blick in die Dünenlandschaft. Ein traumhafter Platz für Kinder und spielbegeisterte Erwachsene!

Mein VW-Bus hat schon den ersten Sand im Getriebe, was ihm zum Glück nichts ausmacht!

Auf dem Weg zur Promenade gehen wir noch eine Runde surfen und schauen den Kitebuggys beim Gleiten über den Strand zu. Das Surfbrett trocknet gerade noch von meinem kleinen Wellenritt und schon düsen wir weiter in Richtung Inselzentrum.

Hier seht ihr im Hintergrund den alten Wasserturm Borkums:

Wir fahren weiter, am Bahnhof vorbei, zu Oma´s Teestübchen. Bei der Inseloma gibt es die besten Windbeutel der Welt und dazu traditionell servierten, ostfriesischen Tee.

Das Teestübchen ist nicht zu übersehen, denn die Dame des Hauses begrüßt ihre Gäste und uns bereits am Eingang:

Unser nächster Zwischenstopp führt uns am Rathaus vobei, zum alten Leuchtturm. An diesem Denkmal kann man Inselgeschichte schnuppern und sich in die Welt der Walfänger Borkums hineinlesen. Außerdem gibt es einen wunderschön angelebten Staudengarten zu bewundern, der jedes Gärtnerherz höher schlagen lässt!

Gleich neben dem alten Leuchtturm befindet sich das Heimatmuseum der Insel. Ein Abstecher lohnt sich auf jeden Fall. Zu sehen gibt es neben einem rießigen Pottwalskeletts und anderen Tierexponaten, jede Menge historische Ausstellungsstücke der Inselbewohner und ihrer Geschichte.

Das Musum wollte doch glatt meinen Bulli für seine Ausstellung behalten, aber unsere Reise ist noch nicht ganz zu Ende.

Wir fahren zurück zum Strand und machen es uns mit einer Dickmilch mit Apfelmus in einem der bunten Strandkörbe bequem. Während wir die Schiffe beobachten und wieder Sand unter den Füßen/Rädern haben, träumen wir von unserer nächsten Bullitour.Vielleicht träumt ihr ja auch von einem Abenteuer mit dem Bulli?

Wie der T1 zu seinem Spitznamen „Bulli“ kam, ist übrigens nicht genau bekannt. Man vermutet, dass es eine Verbindung aus den Wörtern: Bus und Lieferwagen ist.

Ich hoffe meine kleine Inseltour mit meinem Reisebegleiter hat euch gefallen!?

Ich wünsche euch noch ganz viele tolle Sommer-und Urlaubsmomente!

Eure Isabell

Ravensburger T1 Volkswagen
Follow by Email
Facebook
Facebook
INSTAGRAM

3 thoughts on “*Anzeige* Meine Urlaubsimpressionen mit dem 3D Puzzle Volkswagen T1 von Ravensburger”

  1. Liebe Isa,
    es ist immer wieder eine Freude deinen Blog zu sehen. Der Bulli ist der Hammer und macht sich sehr gut auf den verschiedenen Sehenswürdigkeiten. Bin mal gespannt wann wir mal zusammen auf unsere Lieblingsinsel kommen.
    LG Tanja

  2. Liebe Isabell,
    Wie auch immer der Bulli zu seinem Namen kam, dieses Fahrzeug ist einfach Kult und in der traumhaft schönen Gegend auf Borkum fühlt sich bestimmt nicht nur dein kleiner Puzzle Bus pudelwohl.

    Liebe Grüsse
    Nicole

    1. Liebe Nicole,
      da hast du recht. Auf der Insel tanken wir immer auf und genießen die gute Hochseeluft. Mit unserem kleinen Bulli hat die Inselrundfahrt nochmal mehr Spaß gemacht und die Kulisse stimmt einfach!
      Viele Grüße an dich, Isabell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.