An Silvester haben sich bei uns so einige Glasflaschen angesammelt und manche Exemplare sind viel zu hübsch, um sie zum Altglas zu geben. Bei Pinterest habe ich eine tolle Idee gesehen, wie man Glasflaschen neues Leben einhaucht und habe die Idee auch gleich für mich umgesetzt.

Schaut mal hier: eine Flaschenwandvase

Am Dienstag hatte dann endlich der Baumarkt auf, sodass ich folgende Dinge für mein Vasenprojekt einkaufen konnte:

– Stockschraube M8x140mm

– Gewinderohrschelle (mit Gewindehülse 21-23mm für 1/2″ M8)

– Goldeffekt-Spray

– feines Schleifpapier

außerdem:

– Pappkarton zum Farbe aufsprühen

Bohrmaschine, passende Bohrer und Dübel

Und so wird die Vase gemacht:

Zunächst einmal habe ich das Gummi von der Rohrschelle entfernt und alle Teile mit feinem Schleifpapier angeraut. Dann habe ich die Teile erst von der einen Seite, nach der Trocknungszeit von der anderen Seite mit Goldlack eingesprüht. Für Sprüharbeiten verwende ich immer einen großen Pappkarton – das klappt super und nix geht daneben!

Als alles richtig getrocknet war (ca. 5 Stunden), habe ich die Stockschraube mit einem passenden Bohrer/Dübel an der Wand befestigt (bei mir war es ein 8er Bohrer).

Jetzt musste ich nur noch alle Teile zusammenschrauben und ein paar schöne Blumen besorgen. Ich finde diese Flaschenvase ist auch ein prima Mitbringsel für Gäste – günstig, individuell und schön! Wie findet ihr´s?

Bunte Grüße, eure Isabell

Meinen Beitrag findet ihr auch bei: Friday-Flowerday

Follow by Email
Facebook
Facebook
INSTAGRAM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.