Als ich das Rezept für diese Plätzchen in einer Zeitschrift gesehen habe, war ich ganz aus dem Häuschen. Ich liebe ja Stempel und alle Arten von Drucktechniken. Aber auf die Idee, Plätzchen zu bedrucken, bin ich noch nicht gekommen.

Stempelkekse1

Eigentlich ist es aber ganz einfach. Man nehme ein Rezept für Ausstechkekse, zum Beispiel dieses:

150g Weizenmehl mit 1 Messerspitze Backpulver mischen. Dann mit 50g Zucker, 1 Pä. Vanillinzucker und 100g weicher Butter zu einem Teig kneten. Den Teig evtl. kurz in den Kühlschrank legen, dann lässt er sich besser verarbeiten. Jetzt den Teig ca. 0,5 cm dick ausrollen und ausstechen. Auf einem Backpapier bei 160° Heißluft (vorgeheizt) 12 Min. backen.

Für die Stempelauflage braucht ihr dünn ausgerollten Fondant, den ihr ausstecht und mit neuen Stempeln und Lebensmittelpaste bestempelt. Als Stempelkissen habe ich einen üblichen Haushaltsschwamm benutzt. Ganz wichtig ist, dass ihr keine flüssige Lebensmittelfarbe nehmt sondern Lebensmittelpaste!!!

Stempelkekse3

Die bestempelte Auflage muss etwa 3 Stunden trocknen. Dann könnt ihr eure gebackenen Kekse dünn mit Gelee bestreichen und euren bestempelten Fondant auflegen.

Ich finde sie sehen richtig toll aus, oder?

Stempelkekse2

Meine Stempel sind übrigens von HEYDA (keine Webung!)

Viel Spaß in eurer Weihnachtsbäckerei wünscht euch:

Isabell

Die Idee stammt aus dem Buch: „Meine kreative Kekswerkstatt“ von Jennifer Friedrich!
Follow by Email
Facebook
Facebook
INSTAGRAM

11 thoughts on “Stempelplätzchen”

    1. Liebe Jenni,

      erst mal freue ich mich total, dass du bei mir vorbei schaust. Welch Glanz in meiner kleinen Hütte! Du hast einen wundervollen Blog und Hammerfotos. Ich bekomme sofort Süßhunger bei dir und möchte immer ganz viele Rezepte nachbacken. Mir feht leider oft die Zeit.

      Liebe Grüße an dich, Isabell

  1. Wow! Deine Plätzchen gewinnen dieses Jahr meinen heimlichen „Schönste-Plätzchen-Award“! Auf diese Idee wäre ich im Leben nicht gekommen. Echt toll 🙂
    Vielen Dank für’s Zeigen und viel Vergnügen beim Naschen!
    Liska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.