Bei uns ist heute die erste Deko für die Adventszeit fertig geworden. Ich habe die Weihnachtsbäume nur schnell fotografiert und sie wieder weg geräumt. Denn geschmückt und dekoriert wird bei uns erst Ende November.

Wie macht ihr das so in eurem Zuhause?

TannenbaumeDIY5

Als ich im Sommer diese Holzkeile entdeckt habe, musste ich gleich mehrere davon kaufen, denn mein Plan war sofort klar: „Ihr werdet Weihnachtsbäume!“

Tannenbaume2

Die Umsetzung ist ganz einfach:

Erst einmal habe ich einige Holzkeile mit Acrylfarbe schwarz und weiß gepinselt. Nachdem die Farbe gut getrocknet war, bekamen einige Bäumchen noch ein Muster mit Stempeln und Stempelfarbe aufgedrückt.

Tannenbaume1

Es macht Spaß die Tannenbäume immer wieder neu zu arrangieren und mit den Farben und Mustern zu spielen. Ich kann sie mir auch sehr gut als Tischdeko vorstellen. Mal sehen, was ich mit den Bäumchen noch so anstelle. Vielleicht seht ihr sie nochmal wieder…

Bis bald, eure Isabell

Follow by Email
Facebook
Facebook
INSTAGRAM

5 thoughts on “Oh Tannenbaum…”

  1. Deine „Bäumchen“ sehen ja toll aus! Ich dachte zuerst, die Keile sind diese kleinen Dinger, die man hinten in bespannte Keilrahmen reinsteckt, wenn das Leinen anfängt Falten zu werfen 😉
    Wäre ja fast mal eine Überlegung wert… *lach*

    Ganz liebe Grüße,
    Kerstin

    1. Hallo Kerstin,
      ja stimmt, die Dinger heißen ja auch Holzkeile… Deine Artikel in der HANDMADE ist total gut und ich freue mich deinen Blog kennen gelernt zu haben.
      Herzlichst, Isabell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.