Ich verbringe im Moment sooo gerne Zeit auf dem Balkon oder im Garten und genieße das saftig grüne Frühlingsgrün und das fröhliche Zwitschern der Vögel. Deshalb werde ich euch in den nächsten Wochen einige Projekte für die Gartensaison zeigen, die euch hoffentlich genau so viel Freude machen, wie mir!

Heute starte ich mit einer schimmernen Gartengirlande aus Fimo:

Für die Girlande braucht ihr:

  • Fimo, Ausstechförmchen in Tropfenform
  • Nudelhol, Zahnstocher evtl. Buchstabenstempel, Backpapier
  • Chromspray/Lack
  • Nylonfaden, Quetschperlen

Und so geht es:

Rollt ein Stück Fimo mit dem Nudelholz ca. 4mm dünn aus. Stecht Tropfen in verschiedenen Größen aus. Mit dem Zahlstocher stecht oben und unten ein Loch in den Tropfen. Für den „Abschlusstropfen“ bitte nur ein Loch stechen! Mit Stempeln könnt ihr jetzt noch Wörter oder Symbolle in das Fimo stempeln.

  Jetzt legt die Fimotropfen auf das Backpapier und lasst sie nach Herstellerangaben im Backofen aushärten. Die fertigen Tropfen habe ich noch von beiden Seiten mit Chromlack eingesprüht, ihr könnt sie natürlich auch weiß lassen. Mit dem Sprühlack glänzen sie aber ganz toll in der Sonne und sehen auch wie Metall!Zum Schluss fädelt ihr die Nylonschnur durch die Löcher und befestigt sie mit Quetschperlen. Ich wünsche euch einen schöne sonnige Woche mit lauer Frühlingsluft!

Eure Isabell

Follow by Email
Facebook
Facebook
INSTAGRAM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.