Am Wochenende habe ich euch ja von dem tollen Buchbindeworkshop mit Michaela berichtet. Von einem solchen Kreativwochenende nimmt man nicht nur selbst gebundene Bücher mit , sondern auch jede Menge Stempel.

Mein liebster Stempel von diesem Workshop ist mein Origami Bär. Dank einer Vorlage aus dem Internet war er schnell geschnitzt und zu Hause musste er auch gleich für neues Geschenkpapier herhalten. Ob ich es verschenke oder meine eigenen Geschenke darin verpacke, weiß ich noch nicht…

Solch ein von Hand bestempeltes Geschenkpapier ist ja kein großes Geheimnis. Ihr braucht lediglich eine Rolle einfarbiges Packpapier, einen Stempel, (gut pigmentierte) Acrylfarbe und eine Farbwalze mit Farbwanne.

Zunächt einmal habe ich paar Probedrucke gemacht um zu sehen, wie viel Farbe ich für gute Druckergebnisse brauche. Zu viel Farbe verstopft den Stempel, zu wenig Farbe sieht auch nicht besonders gut aus. Die Vorlage für den Bär habe ich übrigens im Internet gefunden. Wenn man dort den Begriff: „Origami Bär“ eingibt und die Bilder-Suchoptionen auf schwarz/weiß stellt, hat man schnell tolle Vorlagen für Stempel!

Mein Braunbär wurde mit weißer Farbe zum Eisbär und hat auch noch ein paar Schneespritzer bekommen, damit es ihm nicht zu warm wird!Wer noch keine Erfahrung mit dem Stempelschnitzen hat, kann hier nochmal nachlesen wie es geht!

Bis bald, Isabell

Follow by Email
Facebook
Facebook
INSTAGRAM

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "DIY-Geschenkpapier: „Der Bär ist los“"

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Lady Stil
Gast

Super toll geworden! Und danke für die prima Idee! Da werde ich gleich mal vorbeischauen!
Liebe Grüße, Moni

Ulla
Gast

Persönlicher kann Geschenkpapier nicht sein. Das Auspacken der Geschenke kostet damit schon echt Überwindung.
Herzlichst Ulla

detail-verliebt.de
Gast

Liebe Isabell,
ich gestalte jedes Jahr mein Weihnachtsgeschenkpapier selbst. Auch deine Idee mit dem Eisbär finde ich traumhaft schön. Winterlich aber kein bißchen kitschig!
Liebe Grüße
Sandra

Jule
Gast

Wunderschön!