Wusstet ihr, dass der Muttertag ursprünglich aus diversen Frauenbewegungen entstanden ist und es ihn in Deutschland schon seit 1923 gibt?
Wir feiern am 13. Mai also seit 95 Jahren die tollsten Mütter der Welt, unsere Mütter!
Ich finde das haben sie verdient.
  

Das Symbol für „Liebe“ ist und bleibt das Herz!

Ein Symbol, welches auf der ganzen Welt für Liebe, Zuneigung und Verbundenheit steht, ist das Herz. Jemandem ein Herz zu schenken – in welcher Form auch immer – bedeutet:  Zuneigung auszudrücken.
Für mich ist meine Mama einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben. Wir brauchen nicht den besonderen Tag im Mai um uns zu sagen, wie wichtig wir uns sind. Das geschieht an ganz vielen anderen Tagen im Jahr.
Auch wenn wir keine Liebesbeweise brauchen, finde ich es schön, meiner Mama eine kleine Überraschung zu besorgen. Ich selbst liebe es, jemanden zu beschenken und selber beschenkt zu werden.
Bei der Firma Silverbell habe ich mir ein wunderschönes Schmuckset aus echtem Silber zusammengestellt. Im Onlineshop kann man aus vielen hochwertigen Schmuckteilen wählen und sich so sein eigenes Schmuckstück kreieren. Das Herz aus echtem 925 Silber und das vergoldete Motivplättchen, haben mich sofort begeistert. Dazu habe ich mir noch eine Schlangenkette ausgesucht. Ich finde das ist das perfekte Geschenk für einen geliebten Menschen!
Wer Lust hat, tiefer in die Welt des Schmuckdesigns einzusteigen, findet bei Silverbell auch die passenden Werkzeuge und Zubehör für DIY-Schmuckstücke! Im Onlineshop findet man von der Schmuckzange über Verschlüsse und verschiedene echte Steine alles, was man für die Herstellung eines Schmuckstücks braucht.
Für meine Herzkette, habe ich mir noch eine schöne Verpackung ausgedacht, die ihr ganz leicht nachbasteln könnt.
 Und so geht es:
Zuerst druckt ihr euch die Vorlage auf einem Tintenstrahldrucker aus: Herz
Mit normalem Haushaltsöl könnt ihr die Vorlage in Transparentpapier verwandeln. Ihr pinselt das Blatt einfach mit Öl ein und nehmt überschüssiges Öl mit einem Lappen ab.
Das kleine Herzlabel habe ich nicht geölt.
Jetzt könnt ihr die Herzen ausschneiden und mit der Nähmaschine oder per Hand zusammennähen. Wenn ihr fast fertig seid, legt euer Schmuckstück in das Herz und näht weiter, bis das Herz verschlossen ist.
 Ich finde die Verpackung so interessant, weil man zwar sieht, dass sich etwas in dem Herz befindet, es aber noch nicht ganz genau sehen kann.
Wenn ihr auch Lust bekommen habt, euch euer eigenes Schmuckstück zu designen, dann schaut doch mal im Onlineshop von Silverbell vorbei! Vielleicht sucht ihr ja auch noch ein passendes Geschenk für einen lieben Menschen?
Was sind eure Geschenkideen für eure Mütter?
Bis bald, Isabell
Follow by Email
Facebook
Facebook
INSTAGRAM

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: