Ja ja, ihr habt schon richtig gelesen:

Wir haben in diesem Jahr einen Adventskranzkalender!

IMG_7660

Ich habe ihn heute schon mal so für euch aufgebaut, wie er dann am 24. Dezember aussehen könnte:

IMG_7704

Unser Adventskranzkalender funktioniert so:

An den Adventssonntagen wird jeweils der Baum mit der entsprechenden Nummer im Winterwald aufgestellt. An den Tagen dazwischen darf unsere Tochter jeden Tag ein Teil dazustellen, sodass der Adventskranzkalender von Tag zu Tag schöner wird und wächst. Natürlich kann man so einen „Mitwachskalender“ auch mit Kerzen gestalten!

Die schlichten Tannenbäume habe ich aus dickem Wollfilz und Pappkarton selbst gemacht:

 Adventskranzkalender2

Die Waldtiere sind gestempelt und stehen deshalb so gut, weil sie sich zum Hinstellen aufklappen lassen:Adventskranzkalender4

Adventskranzkalender5

So langsam mache ich mir warme Gedanken für die Adventszeit, auch wenn zu Hause noch alles herbstlich dekoriert ist. Meinen ersten Lebkuchen habe ich heute auch schon gegessen – es wird also ernst!

Ich hoffe ihr freut euch auch schon auf das Planen, Schmücken, Genießen und Freuen,

Eure Isabell

Heute ist wieder Creadienatag!

Follow by Email
Facebook
Facebook
INSTAGRAM

10 thoughts on “Adventskranzkalender – mal ganz ohne Kerzen”

  1. Was für eins schöne Idee, ein Adventskranzkalender! Und viel sicherer ohne Kerzen ;-). Solche Pappbäumchen wollte ich auch mal bauen, vielleicht schaffe ich es dieses Jahr noch – Zeit wäre ja noch genug…
    Liebe Grüße
    Liska

  2. Ein Mitwachskalender? Originell – und so vielseitig.
    Besonders die Kleinsten dürfte das erfreuen. Bitte mach ein Bild, wenn er „ausgewachsen“ ist. Da bin ich mal gespannt 🙂

    Liebe Grüße an dich,
    Sandra

  3. Das ist wirklich eine schöne Idee. Ich mag die Kalender und Weihnachtsdeko mit der die Kinder einfach nach Lust und Laune spielen können.
    Die Idee merke ich mir. Warum auch immer Kerzen? Die haben wir doch eh schon überall in der Weihnachtszeit.
    LG Pauline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.